GEMEINSAM FÜR EINE NACHHALTIGERE ZUKUNFT

REISEZIEL NACH DEN KRITERIEN DES GLOBAL SUSTAINABLE TOURISM COUNCIL

 

Dank des 2020 eingeschlagenen Weges der Nachhaltigkeit erhielt es am 6. Mai 2021 das Zertifikat als nachhaltiges Tourismusziel nach den internationalen GSTC-Standards (Global Sustainable Tourism Council).

Das Tarvisio-Gebiet ist nach dem Valsugana, das 2019 das GSTC-Zertifikat erhalten hat, das zweite auf italienischer Ebene anerkannte ökologisch nachhaltige Reiseziel.

Die Initiative wurde im Rahmen des Interreg-Projekts WoM365-365 Tage Welt der Berge in Zusammenarbeit mit dem Bezirk Hermagor-Pressegger See durchgeführt, der seinerseits die GSTC-Anerkennung erhalten hat.

NACHHALTIGKEITSPOLITIK, DIE UNSERE VISION UND UNSEREN ANSATZ FÜR EINE NACHHALTIGE ENTWICKLUNG IN DER REGION TARVISIO FESTLEGT.

Tarvisiano, GEMEINSAM FÜR EINE NACHHALTIGERE ZUKUNFTinsieme FÜR EINE NACHHALTIGERE ZUKUNFT

VISION
Wir streben an, dass die Grundsätze der Nachhaltigkeit bis 2025 vollständig in das operative Management des Konsortiums integriert werden. Wir verpflichten uns, die positiven Auswirkungen des Tourismusprodukts zu maximieren und die negativen zu minimieren, um ein Gleichgewicht zwischen den Interessen der lokalen Gemeinschaft, der Interessengruppen und der Umwelt zu erreichen.

MISSION
Der Tourismussektor will den Übergang zur Nachhaltigkeit auf der Grundlage der Zusammenarbeit beschleunigen. Zu diesem Zweck wird das Konsortium aktiv mit der gesamten Tourismusbranche zusammenarbeiten, um gemeinsame Ziele zu setzen, Wissen zu teilen und eine proaktive Rolle beim Paradigmenwechsel im Tourismus zu spielen.

WAS IST DAS Global Sustainable Tourism Council

Der GSTC ist eine unabhängige, neutrale und gemeinnützige Nichtregierungsorganisation, die 2007 mit dem Ziel gegründet wurde, Nachhaltigkeit und soziale Verantwortung im Tourismus zu fördern.

Als Antwort auf die globalen Herausforderungen der UN-Millenniums-Entwicklungsziele hat das GSTC globale Standards, auch GSTC-Kriterien genannt, entwickelt.
Diese globalen Standards, auch GSTC-Kriterien genannt, definieren die Leitprinzipien und Mindestanforderungen für einen sozial, wirtschaftlich, kulturell und ökologisch nachhaltigen Tourismus weltweit, die sich in Zertifizierungen für Beherbergungsbetriebe, Reiseveranstalter und Reiseziele niederschlagen.

Unter den führenden Reiseveranstaltern haben sich auch Alpitour, Booking und TUI einem eigenen GSTC-Zertifizierungsprozess unterzogen und ihre eigenen, konkret auf Nachhaltigkeit ausgerichteten Geschäftsmodellverfahren eingeführt.

GUTE PRAKTIKEN DER NACHHALTIGKEIT

Das Konsortium setzt sich für die nachhaltige Entwicklung des Tourismus in der Region ein und berücksichtigt dabei das kulturelle und natürliche Erbe, das eine Quelle der Inspiration für die vielen Gäste ist, die sich jedes Jahr für einen Aufenthalt in einer der Einrichtungen der Region entscheiden.

Um dieses Erbe zu erhalten, hat das Konsortium mehrere Initiativen ins Leben gerufen, darunter:

Das No Borders Festival, eine Veranstaltung, die auf ihre Auswirkungen achtet und Live-Musik mit kulturellen und naturkundlichen Aspekten verbindet;
Die Förderung der nachhaltigen Mobilität durch die Förderung des Alpe Adria Radweges und des Alpe Adria Trails;
Das Projekt On Tour, mit dem ein Weg geschaffen wurde, um die Beherbergungsbetriebe der Destination nachhaltiger zu gestalten;
das Projekt MADE, das zur Aufwertung der Hüttenprodukte in der Region beiträgt;
das Projekt GREEN Tourism in the Mountains, das die Zusammenarbeit zwischen den Akteuren des Gebiets erleichtern und die Nachhaltigkeit und Wettbewerbsfähigkeit der Destination steigern soll. 


Es ist jedoch an der Zeit, noch einen Schritt weiter zu gehen und ein Monitoring der Auswirkungen des Tourismus auf unser Gebiet zu initiieren.

Das Tarvisio-Gebiet ist eines der touristischsten Gebiete in Friaul-Julisch-Venetien, und die wirtschaftliche Entwicklung der lokalen Gemeinden ist eng mit der touristischen Nachfrage verbunden. Damit der Tourismus jedoch wirklich einen Mehrwert für das Gebiet bringt, muss man versuchen, die positiven Auswirkungen zu maximieren und die negativen Auswirkungen des Tourismus auf Mensch und Umwelt zu begrenzen.

 

LEISTEN SIE IHREN BEITRAG
Als Einwohner oder Tourist können Sie Ihren Beitrag leisten, um unser Reiseziel nachhaltiger zu machen.

Füllen Sie den Fragebogen aus, jede Antwort ist ein weiterer Schritt in Richtung Nachhaltigkeit:

Fragebogen für Einheimische
Fragebogen für Touristen

Ihr Platz ist hier!

Ort der Ankunft

Das Reiseziel Tarvisio liegt in Friaul-Julisch Venetien, an der Grenze zu Österreich und Slowenien

Anreise Planen